Rheinbach: Verkehrsunfall mit Personenschaden im Begegnungsverkehr

Bonn (ots). Am 20.05.2021, gegen 18:00 Uhr, befuhr eine 32-jährige PKW-Fahrerin die B 266 aus Richtung Meckenheim kommend in Fahrtrichtung Euskirchen. Zwischen den Kreuzungen der Keramikerstraße und der Aachener Straße geriet sie aus ungeklärter Ursache auf gerader Strecke in den Gegenfahrstreifen und kollidierte mit dem entgegenkommenden PKW einer 68-jährigen PKW-Fahrerin. Anschließend schleuderte sie gegen das Fahrzeug einer dahinter fahrenden 31-jährigen PKW-Fahrerin. Die entgegenkommende PKW-Fahrerin wurde bei dem Zusammenstoß in ihrem PKW eingeklemmt und musste nach notärztlicher Erstversorgung durch Rettungskräfte aus dem PKW befreit werden. Anschließend wurde sie schwer verletzt mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht. Die Unfallverursacherin wurde bei dem Verkehrsunfall ebenfalls schwer verletzt und musste mittels Rettungstransportwagen in ein Krankenhaus verbracht werden. Alle drei PKW wurden abgeschleppt. Die Unfallstelle wurde für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 16.000 Euro.