Foto Ladenschild kleinBuchhandlung Kayser freut sich: Besuch des Ladens jetzt auch wieder ohne Test möglich
Zu. Halboffen. Offen. Wer hat im Moment den Überblick, was, wo gilt?

Die Inzidenzzahlen im Rhein-Sieg-Kreis und in Rheinbach scheinen zur Zeit langsam zu sinken während die Impfraten sich erhöhen. Auch wenn die Krankenhäuser noch voll sind, scheint es so, als könne man bei Beachtung von Vorsichtsmaßnahmen weiter vorsichtig optimistisch sein.

Dies gilt insbesondere für den örtlichen Buchhandel, denn seit einer Woche dürfen die Buchhandlungen in NRW von Kunden auch wieder ohne aktuellen Negativtest zum „Click & Meet“ besucht werden – und das inzidenzunabhängig! Natürlich können bestellte Bücher etc. auch weiter wie bisher den ganzen Tag über am Eingang ohne Betreten des Ladens abgeholt und bezahlt werden. Wer jedoch wieder einmal stöbern oder sich persönlich vor Ort beraten lassen möchte, kann dies ohne Vorlage eines tagesaktuellen Tests tun. Er oder sie möge nur vorher einen Termin ausmachen, da wir die Anzahl der Kunden, die sich gleichzeitig im Laden aufhalten, auf maximal vier begrenzt halten. Die Terminabsprache ist möglich per Telefon oder whatsapp (beides unter 022226 92630) sowie unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Zur Zeit ist es darüber hinaus oft – aber eben nicht immer – möglich direkt am Eingang einen Sofort-Termin zu vereinbaren.

Unsere Mitarbeiterinnen unterziehen sich mindestens einmal pro Woche einem Corona-Test und freuen sich auf die persönliche Begegnung mit Ihnen!