RVK e Bike RSK BonnRVK e-Bike: Positives Zwischenfazit nach einem Jahr - Fahrten nun auch nach Bonn möglich

Über 10.000 Ausleihen im ersten Betriebsjahr - Rückgaben und Entleihen des RVK e-Bikes sind nun auch in Bonn offiziell möglich

Das interkommunale E-Bike-Verleihsystem RVK e-Bike im linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis und Weilerswist hat im ersten Betriebsjahr über 10.000 Ausleihen verzeichnet und damit einen sehr guten Start hingelegt. 70 Leih-Pedelecs an sieben voll-automatisierten festen Stationen und weiteren 14 virtuellen Stationen können seit Mai 2019 in der Rhein-Voreifel-Region im linksrheinischen Bonner Umland rund um die Uhr ausgeliehen werden.

Ab sofort können Nutzerinnen und Nutzer des neuen Mobilitätsangebotes ihre Fahrten nun auch in Bonn beenden bzw. beginnen. Hierfür sind drei Standorte als weitere virtuelle Stationen eingerichtet worden:

  • Poppelsdorfer Allee in der Innenstadt
  • Bahnhof Bad Godesberg
  • Bahnhof Mehlem

Die exakten Standorte dieser drei virtuellen Stationen sind per Markierung in der nextbike-App zu sehen. Bei den virtuellen Stationen sind keine festen Rückgabe- / Ladeständer vorhanden, die Räder können dennoch dort abgestellt und mit dem Hinterradschloss verriegelt werden, womit die Ausleihe endet. Ebenso ist dort die Entleihe für Fahrten zurück in den Rhein-Sieg-Kreis möglich.

Nils Möller, Regionalleiter Rheinland vom Betreiber nextbike: „Die Ausleihzahlen vom RVK e-Bike im ersten Jahr sind für ein Fahrradverleihsystem im überwiegend ländlich geprägten Raum schon sehr überzeugend und wir gehen davon aus, dass die Möglichkeit von Fahrten nach Bonn das Angebot jetzt nochmal attraktiver macht.“

Das vom Bundesumweltministerium geförderte RVK e-Bike ist ein Gemeinschaftsprojekt der sieben beteiligten Kommunen Alfter, Bornheim, Meckenheim, Rheinbach, Swisttal, Wachtberg und Weilerswist sowie der Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) und eines der ersten seiner Art bundesweit.

Weitere Informationen unter www.rvk.de/e-bike

 

Foto: Quelle RVK.
BU: Nils Möller von nextbike (links) und RVK-Projektleiter Christian Seul