Immer gut gelaunt Die Lesebühne STUSS MIT LUSTIG bestehend aus Gerd Engel Julius Esser und Johannes Engel gibt s jetzt bei Rheinbach Liest auf youtubeDas neue Auto vor der „Blumenbotschaft Vier Jahreszeiten“

Rheinbacher „Textproben“ für den Bildschirm: Der Verein Rheinbach Liest bietet die Möglichkeit, seine TextProben online zu stellen. Auch die Lesebühne „Stuss mit Lustig“ ist exklusiv auf dem Youtube-Kanal des Rheinbacher Kulturvereins zu finden. „Auf absehbare Zeit ist an eine normale Veranstaltungstätigkeit nicht zu denken“, so Monika Flieger, 1. Vorsitzende von Rheinbach Liest. „Aber der Hunger nach Kultur, Büchern, die Freude an der Präsentation der eigenen Kreativität ist ja trotzdem vorhanden.“ Der vereinseigene Youtube-Kanal, der in der Adventszeit bereits mit einer 26-teiligen digitalen Fortsetzungslesung gefüllt worden war, bekommt deswegen nun wieder neue Inhalte. So findet man auf dem Kanal bereits das Video von SJG-Schulsieger Silas Worm aus dem letzten NRW-Entscheid im Vorlesen sowie das aktuelle Kreissieger-Video des 11-jährigen Rheinbacher Vorlesetalents Lelia Teichmann.

Die Lesebühne „Stuss mit Lustig“ stellt dem Verein exklusiv eine kleine Serie von Videos zur Verfügung: Aufgenommen im „Siechhaus Zülpich“ und professionell geschnitten vom Bühnenmitglied Julius Esser. In der ersten Folge spekuliert „Beschwörungspädagoge“ Gerd Engel über die Hintergründe des Junggesellenkults und mutmaßt, warum Nadine Samulewitz ein neues Auto vor ihrer „Blumenbotschaft Vier Jahreszeiten“ stehen hat. Außerdem geht es um Gummibärchen und Butter. Der Erftstädter Heimwehdichter Johannes Engel macht sich nämlich lyrische Gedanken zum Thema Streichfett. Also richtig schöner Stuss – kompakt und unterhaltsam.

Auch das Format „TextProbe“ wird auf dem Youtube-Kanal demnächst weiter gepflegt. Die Offene Bühne für Autorinnen und Autoren aus der Köln-Bonner-Literaturbucht hat durch die letzten Jahre bereits mehr als zwanzig Live-Veranstaltungen auf dem Buckel und ist zu einer festen Größe in der Autorenszene der Region geworden. Nun kommen unter dem Label „TextProbe“ Einzelvideos in den Kanal. Dabei ist alles möglich, was Qualität hat: Lyrik, Erzählung, Romanfragment, Lied oder Essay. Interessierte Schreibende und Künstler wenden sich dazu schriftlich an Moderator Gerd Engel (Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Los geht es demnächst mit Videos von Günter Detro und Wolfgang Bittscheidt.

Für die Nutzung des Kanals haben die Aktiven aus der „Heimlichen Hauptstadt des Vorlesens“ noch viele Ideen: So gibt es ein großes Archiv des „Rheinhexenslams“ mit noch ungehobenen Schätzen und auch das Singer-Songwriter-Format „LiedStrich“ ließe sich digital weiter pflegen.

Infos zur Arbeit des Vereins unter rheinbach-liest.de

Der Link zum Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UC2_BIR9ADEMxIANlnxkychg

Immer gut gelaunt Die Lesebühne STUSS MIT LUSTIG bestehend aus Gerd Engel, Julius Esser und Johannes Engel gibts jetzt bei Rheinbach Liest auf youtube