IMG 4123Neue Leiterin der Musikschule des VHS-Zweckverbandes Voreifel

Rheinbach – Claudia Metzen wird zum 1.9.2021 die Leitung der Musikschule des VHS-Zweckverbandes Voreifel übernehmen. Die Mitglieder der jüngsten Versammlung des VHS-Zweckverbandes votierten einstimmig dafür, dass die erfahrende Diplom-Musikpädagogin die Nachfolge des scheidenden Musikschulleiters Peter Protschka antreten soll.

Verbandsvorsteherin Petra Kalkbrenner freut sich, dass diese wichtige Stelle zeitnah mit einer sehr kompetenten Musikerin besetzt werden kann.

Seit 2009 ist Metzen stellvertretende Leiterin der Musikschule Frechen. Dort ist sie auch als Fachbereichsleiterin für Grundstufe und Holzbläser aktiv. Ihr Hauptinstrument ist die Klarinette. Die 55-jährige Blankenheimerin bringt u. a. große Erfahrung im Bereich Grundschulkooperationen mit und möchte gerne auch in Rheinbach, Meckenheim sowie Swisttal neue Projekte entwickeln. Sie freut sich auf die vielfältigen Herausforderungen, die mit der Musikschulleitung verknüpft sind. Aktuell hat die Musikschule Voreifel rund 1000 Schülerinnen und Schüler, die von der Musikalischen Früherziehung bis hin zur Studienvorbereitung eine altersgerechte musikalische Ausbildung durchlaufen können. Dazu gehört Instrumental- und Gesangsunterricht für Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene sowie die Möglichkeit, in rund zehn Ensembles zu musizieren oder zu singen.

VHS-Direktorin Barbara Hausmanns und Verwaltungsleiter Günther Groß konnten die neue Kollegin in der Rheinbacher Geschäftsstelle schon zu einem ersten Gedankenaustausch begrüßen. Peter Protschka, der als Leiter zur Musikschule Bergisch Gladbach wechseln wird, informierte Claudia Metzen bereits über die wichtigsten Projekte und Aufgaben der nächsten Monate.