Neuer Elektrokombi für die Stadt Rheinbach 001Neues Hochdach-Elektrofahrzeug für viele zukünftige viele Transportfahrten im Einsatz
Westenergie unterstützt die Stadt Rheinbach bei der Anschaffung des Allround-Kombis

Westenergie hat die Stadt Rheinbach bei der Anschaffung eines Elektro- Hochdachskombis des Typss Renault Kangoo Z.E. unterstützt. Das Fahrzeug wird zukünftig im städtischen Betriebshof beschafft und flexibel für alle Aufgaben im Stadtgebiet eigesetzt.

Seine Reichweite beträgt rund 230 Kilometer. Er ist bis zu 130 km/h schnell und bietet fünf Personen Platz. Dabei steht ein Nutzvolumen von 2,4 m³ zur Verfügung. Durch Verstellung der Rücksitzbank kann der Laderaum auf rund 3,6 m3 erweitert werden.

Das Fahrzeug ergänzt den Fuhrpark des Betriebshofes der Stadt Rheinbach und wird für vielfältige Fahrten im Stadtgebiet eingesetzt. „Wir werden den Kombi vom Materialeinkauf beim Baustoffhandel bis zur Beschaffung von Ersatzteilen für Maschinen und Fahrzeuge nutzen. Darüber hinaus werden mit dem Kangoo Einsatzorte unserer Kolonnen im Stadtgebiet angefahren“, erklärt Torsten Bölinger, Leiter des Rheinbacher Betriebshofes.

Durch ihre Unterstützung trägt Westenergie dazu bei, dass die Stadt Rheinbach ihre Klimaschutzziele erreicht. „Als regionaler Energieversorger setzen auf diesem Weg gemeinsam mit den Kommunen Maßnahmen zur Energieeffizienz um. Wir sehen in dieser Zusammenarbeit auch einen Beitrag für mehr Standortqualität und Wertschöpfung der Region“, sagt Lydia Bauer, Kommunalbetreuerin der Westenergie. Sie betont, dass Stadt und das Unternehmen bereits seit vielen Jahren auf dem Gebiet der rationellen Energieanwendung partnerschaftlich zusammenarbeiten.

„Wir sind erneut dankbar über die großzügige finanzielle Unterstützung von Westenergie. Diese hat uns den Kauf eines weiteren Elektro-Fahrzeuges für die Fahrzeugflotte des städtischen Betriebshofes ermöglicht. Mit seinem großzügigen Ladevolumen ist dieses Fahrzeug flexibel einsetzbar. Das macht ihn für die Aufgabenerledigung im Betriebshof sehr wertvoll. Wegen seines Elektroantriebs ist er für die innstädtischen Kurzstrecken ideal. Der Einsatz reduziert neben dem Ausstoß an Kohlendioxid und Feinstaub unsere städtischen Kosten“, freut sich Bürgermeister Ludger Banken.

Lydia Bauer, Kommunales Partnermanagement der Westenergie, Ludger Banken, Bürgermeister der Stadt Rheinbach und Torsten Bölinger, Leiter des Rheinbacher Betriebshofes freuen sich über den vielseitigen Elektrokombi für die Stadt Rheinbach