schnelltestzentrum 001Schnelltestzentrum in Rheinbach startet am 23. März

Am Dienstag, 23. März 2021 öffnet auf dem städtischen Gelände am Schornbusch ein Schnelltestzentrum für Bürgertestungen. Betrieben wird dieses vom Rheinbacher Unternehmen Evation mit Unterstützung der Stadt Rheinbach.

Die Räumlichkeiten sind für die Bürgertestungen ideal, da sie ausreichend Raum bieten und die Einhaltung der gebotenen Abstands- und Hygieneregeln gewährleisten.

Im Schnelltestzentrum am Schornbuschweg können täglich bis zu 200 Tests erfolgen. Diese werden an 20 Wochenstunden, dienstags, donnerstags und freitags von 14 bis 19 Uhr und samstags von 8 bis 13 Uhr durchgeführt. Zur Vermeidung von Menschenansammlungen sind die Termine für die Bürgertestung ausschließlich unter www.schnelltest-rheinbach.de über das Internet zu buchen. Das Testergebnis wird den getesteten Personen per E-Mail übermittelt.

Bürgermeister Ludger Banken zeigt sich erfreut, dass den Bürgern auch in Rheinbach ein zentrales Angebot für Bürgertestungen gemacht werden kann: „Ich begrüße es ausdrücklich, dass wir mit den Kapazitäten des Schnelltestzentrums am Schornbusch ein wichtiges Instrument zur Eindämmung der Pandemie vorhalten können. Wir verzeichnen derzeit einen erneuten Anstieg der 7-Tage-Inzidenz. Daher gewinnen regelmäßige Testungen noch mehr an Bedeutung. Ich danke Evation und den Maltesern Rheinbach, dass wir die Bürgersteststelle so zügig in Betrieb nehmen können.“

„Als uns die Anfrage der Stadt Rheinbach erreichte, ob wir ein solches Testzentrum betreiben könnten, war uns beiden schnell klar, dass wir hier sicherlich mit unserem Know-How und Personal weiterhelfen können. In Rheinbach fehlt einfach ein solches Testzentrum, dass die Bürger vor Ort unkompliziert nutzen können. Da wir als Rheinbacher Unternehmen in der Vergangenheit immer wieder unserer Stadt und auch unserer Stadtverwaltung in allen möglichen Aufgabenstellungen als Partner zur Seite standen, war auch diesmal die Entscheidung schnell gefallen. Die Kooperation mit den Maltesern war uns dabei sehr wichtig, um auch denmedizinischen Bereich professionell abdecken zu können“, erklären Lars Prior und Robert Heinrich vom Betreiber Evation.

Wichtiger Hinweis: Es dürfen nur symtomfreie Menschen getestet werden. Symtomatische Menschen wenden sich bitte an den Hausarzt!

Redaktioneller Hinweis: Wer mehr über die Schnelltests und Funktionsweise wissen möchte, findet sämtliche Informationen hier: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2021/Ausgaben/08_21.html
Hier wird u.a. auch erläutert das je niedriger die Inzidenz im Ort liegt, je höher fallen die falsch positiven Testergebnisse aus!