Lesekompass VerleihungWo finde ich mein Lieblingsbuch?
Bibliotheksführerschein für 190 Rheinbacher Grundschüler

Rheinbach. Wo finde ich mein Lieblingsbuch? Wie stelle ich es meinen Mitschülern vor und warum hat es mir so gut gefallen.

Durch das Vorlesen von Geschichten und gutes Zuhören wurden das Verständnis und die Freude an neuen Entdeckungen im Reich der Fantasie gefördert. Spiele mit Buchstaben und Wörtern unterstützten die Entwicklung der Lesefähigkeiten. In drei Klassenführungen pro Schuljahr machten sich die Kinder mit den Angeboten der Bücherei vertraut und lernten dabei die Vielfalt der Medien und deren inhaltliche Unterschiede kennen.

In Kooperation mit der Katholischen Grundschule St. Martin und der Gemeinschaftsgrundschule Sürster Weg hat die Öffentliche Bücherei St. Martin acht Grundschulklassen zwei Schuljahre begleitet und sie in die spannende Welt der Bücher eingeführt. Die Höhepunkte dieser Aktion waren Lesungen mit der Autorin Barbara Zoschke und dem Autor Thomas Krüger. Barbara Zoschke las aus ihrem Buch „Supercat“ und „Fußballdetektiv-Geschichten“. Hier durften die Zuhörer spannende Fragen beantworten und Rätsel lösen. In Thomas Krügers Buch „Donald Rabbit und Micki Kuchen“ stritten sich die Hauptfiguren um „Freundschaftsfrikadellen“. Bei beiden Veranstaltungen durften die Kinder den Autoren Fragen zu ihren Büchern oder ihrem Beruf stellen: „Wie viele Bücher hast du geschrieben?“, „Welches ist dein spannendstes Buch?“, „Wie bekommst du eine Idee für eine Geschichte“ oder „Wie lange brauchst du, um ein Buch zu schreiben?“. Alle Fragen wurden von den Autoren gerne beantwortet.

Am Ende bekam jedes Kind eine Urkunde über seine Teilnahme am Lese-Kompass und als kleines Geschenk einen echten Kompass, der ihnen stets den Weg zur Bücherei zeigen soll. Die Abschlussveranstaltung wurde unterstützt durch die Fachstelle für Katholische Öffentliche Büchereien im Erzbistum Köln, dem Bödecker Kreis NRW e.V. und dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW.

anzeige rheinbacher