Rheinbach: Verkehrsunfall mit Personenschaden

Bonn (ots) - Am 03.06.2017 gegen 18:00 h befuhr eine 29-Jährige mit ihrem Pkw die B266 von Rheinbach in Richtung Oberdrees.

Kurz vor Oberdrees geriet sie aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte zunächst einen am rechten Fahrbahnrand befindlichen Baum.

Der Pkw streifte einen Straßenbaum ab, drehte sich und schleuderte nach links über die gesamte Fahrbahnbreite und prallte erneut gegen einen Baum. Erneut drehte sich der Wagen und schleuderte weiter nach links in den Straßengraben. Dort überschlug sich das Auto und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die Frau wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Rheinbach befreit und geborgen werden.

Die Fahrerin hatte Glück im Unglück und wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt, so dass der vorsorglich angeforderte Rettungshubschrauber nicht benötigt wurde. Sie wurde mit einem Rettungswagen zur Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht.

Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 5.000 Euro geschätzt. Die weiteren Ermittlungen übernimmt das Verkehrskommissariat 2 in Meckenheim.

anzeige rheinbacher

monte mare Banner