Foto1Städtisches Gymnasium Rheinbach erhält die Auszeichnung zur „Medienscouts NRW-Schule 2017/18“

Nachdem die zwölf Medienscouts des Städtischen Gymnasiums Rheinbach viele Unterlagen, Bilder und Fotos ihrer Aktionen und Projekte des letzten Schuljahres bei der Landesanstalt für Medien in Nordrhein-Westfalen (LfM) eingereicht hatten, erhielten sie nun zu Beginn des neuen Schuljahres die Auszeichnung zur „Medienscouts NRW-Schule 2017/18“.

Bei der Übergabe der Urkunde an die Medienscouts herrschte große Freude, denn man hatte sich häufig in der Freizeit getroffen, um zum Beispiel an der Vorbereitung eines Wokshops zum Thema WhatsApp für die Jahrgangsstufe 6 zu arbeiten. Die Jugendlichen informierten hierbei die noch jüngeren SchülerInnen über mögliche Gefahren und Möglichkeiten des beliebten Messengers.

Neben 105 weiteren Schulen in Nordrhein-Westfalen bekamen die Medienscouts des SGR die Auszeichnung, weil sie an ihrer Schule ihr Know-how über Internet, Social Communities, Computerspiele und Smartphones an Gleichaltrige intensiv weitergeben. Sie ließen sich von Experten des LfM vor zwei Jahren an sechs Tagen ausbilden und informieren seither am Tag der Offenen Tür, an Klassenpflegschaften und Elternabenden sogar auch die Eltern in „Sachen Mediennutzung“.

Damit es in Zukunft nicht zu Problemen mit WhatsApp, Instagram und Co. kommt, heißt es für die jungen Medienscouts nun, genau so engagiert weiter zu machen und weiterhin zu zeigen, dass Medienkompetenz für Jugendliche wichtig ist.

anzeige rheinbacher

monte mare Banner