1 20170927 2kleinDringende Instandsetzung der Friedhofsmauer in Flerzheim

Schon seit längerem befindet sich die Mauer des Friedhofs in Flerzheim in einem schlechten und mittlerweile auch unfallgefährlichen Zustand.

An einer Stelle neigt sie sich bereits nach innen, einige schützende Abdeckplatten fehlen und viele Platten sind lose. Für spielende Kinder besteht im Bereich dieser Mauer eine große Unfallgefahr. Es ist daher wichtig, dass die Mauer schnellstmöglich wieder instand gesetzt wird.

Die Flerzheimer CDU-Ratsmitglieder Dagmar Specht und Andreas Gebert sowie der Flerzheimer Ortsvorsteher Peter Antkowiak haben dies in einem Antrag an den Rat der Stadt Rheinbach gefordert, dessen Einbringung in der Fraktionssitzung der Rheinbacher CDU am 04.Okt. 2017 beschlossen wurde.

Zudem bitten sie zu prüfen, ob ein Nadelbaum direkt neben der Friedhofsmauer nicht besser entfernt wird. Seine Wurzeln beeinträchtigen die Mauer, er behindert einen neu gepflanzten Ahorn in seinem Wachstum und ist offensichtlich auch nicht mehr gesund.

 

Dagmar Specht, Peter Antkowiak und Andreas Gebert (von links) an der schadhaften Friedhofsmauer

anzeige rheinbacher

monte mare Banner