„Essen ist Leben“ - Frauennetzwerk Rheinbach lädt ein

Am Dienstag, dem 19. Januar lädt das Frauennetzwerk Rheinbach unter dem Thema „Essen ist Leben“ zum ersten Treffen in 2016 ein. Die rund zweistündige Veranstaltung ist kostenfrei und beginnt um 19 Uhr im Ratssaal im Himmeroder Hof, Himmeroder Wall 6.

Weiterlesen: „Essen ist Leben“ - Frauennetzwerk Rheinbach lädt ein

Jetzt neu Notfallpunkte im Rheinbacher Stadtgebiet Freiwillige Feuerwehr der Stadt Rheinbach Mozilla Firefox 10.01.2016 102855Notfallpunkte in Rheinbach

Im Stadtgebiet Rheinbach wurden nun 80 sogenannte Rettungs- oder Notfallpunkte ausgewiesen. Diese dienen der eindeutigen Standortangabe in einem Notfall.

Weiterlesen: Notfallpunkte in Rheinbach

Kommunen im Rhein-Sieg-Kreis enttäuscht vom Land
Landesfinanzierung der Flüchtlingsunterbringung völlig unzureichend

Mit großer Enttäuschung nehmen die Bürgermeister im Rhein-Sieg-Kreis zur Kenntnis, dass das Land Nordrhein-Westfalen die Kommunen bei der Finanzierung der Flüchtlingsunterbringung in 2016 weiterhin im Regen stehen lässt.

Weiterlesen: Kommunen im Rhein-Sieg-Kreis enttäuscht vom Land

Reader 06.01.2016 2317501.000 Lehrmalbücher zum Thema „Wald“ für die Rheinbacher Kindergärten

Von Markt & Media Zentrum werden 1.000 Lehrmalbücher zum Thema „Wald“ kostenlos an die Stadt Rheinbach geliefert. Diese werden in den nächsten Tagen an die Rheinbacher Kindertagesstätten verteilt.

Weiterlesen: 1.000 Lehrmalbücher für die Rheinbacher Kindergärten

1 Foto Die Sternsinger vor dem Rheinbacher RathausSternsinger-Aktion 2016 in Rheinbach

Die Sternsinger-Aktion ist ein gemeinsames Projekt vom Kindermissionswerk der Katholischen Kirche und Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). In der Sternsinger-Aktion sammeln Kinder und Jugendliche für Kinder weltweit. Sie gehen von Haus zu Haus.

Weiterlesen: Sternsinger-Aktion 2016 in Rheinbach

Wohnraum für Flüchtlinge gesucht

Der Strom von Menschen, die in Deutschland Zuflucht und Hilfe vor politischer Verfolgung oder Krieg in ihren Heimatländern suchen wird sich aller Voraussicht nach auch im Jahr 2016 nicht verringern.

Diese Menschen, von denen viele alles verloren haben, fliehen aus Angst vor Gräueltaten, Armut, Hunger und Perspektivlosigkeit. Die Flucht selbst ist ihnen oft nur unter unvorstellbaren Entbehrungen gelungen.

Weiterlesen: Wohnraum für Flüchtlinge gesucht

Seite 18 von 18

anzeige rheinbacher

monte mare Banner